Autor Thema: Feature-Liste KIX 2017.1  (Gelesen 708 mal)

Beatrice Müller

  • Global Moderator
  • Beiträge: 116
Feature-Liste KIX 2017.1
« am: 19.12.2017 14:32:34 »
KIX 2017.1

Allgemein

    AgentTicketZoom zeigt Tickettitel im Browsertitel
  • der Browsertitel zeigt nun den Tickettitel in (Agent|Customer|Public)TicketZoom

    Wiederherstellung Funktionalität ArticleCopyMoveDeleteEdit
  • Um den Link wieder für alle Tickets am Artikel einzublenden, wurde Ticket::Frontend::AgentArticleEdit###Permission auf 'rw' gesetzt (wie vorher für CopyMoveDelete)
  • Ticket::Frontend::AgentArticleEdit###EditableArticleTypes wurde angepasst, so dass das Bearbeiten nur noch für Notizen und Anrufe zur Verfügung steht
  • Sollte nur "Kopieren" zur Auswahl stehen, wird selbiges gleich offen dargestellt

    Rechte für "Artikel bearbeiten" differenzierter gestaltet
  • Für jede Funktion (Bearbeiten, Kopieren, Verschieben, Löschen) wurde eine Berechtigungsgruppe eingeführt
  • Standardmäßig sind alle Gruppen berechtigt (keine Einschränkung)

    Anrufdokumentation mit abweichendem Ansprechpartner
  • Für ausgehende und eingehende Anrufe kann nun dokumentiert werden, mit wem man tatsächlich telefoniert hat
             Anrufe bei Dienstleistern, Vertretung und zusätzlichen Ansprechpartnern werden immer für den Ticketansprechpartner vermerkt und sind so in der Übersicht nicht direkt zuzuordnen
  • Es können nun auch verlinkte Personen (Kunden/Dritte) über die Sidebar als Ansprechpartner für das Telefonat ausgewählt werden

    Ermöglichung Versand/Empfang von Emails zwischen Systemadressen (InternalEmailExtensions)
  • Diese Erweiterung ersetzt das Standard Postmaster Ticket Matching und ermöglicht dadurch die Versendung von Emails von einer KIX Adresse an andere KIX Adressen im selben System
  • Die Fehlermeldung, welche im Standard-KIX bei der Versendung von Emails an eine Systemadresse angezeigt wird, wurde deaktiviert
  • Konfigurationsbedingungen:
             Jede Queue hat eine zugeordnete Absenderadresse
             Meherere Queues können die selbe Absenderadresse haben
             Jede Systemadresse hat eine zugeordnete Queue (Das soll unbedingt eine von den Queues sein, welche diese Systemadresse als Absenderadresse haben)
  • Angepasstes Ticket Matching:
             Für jede Empfängeradresse wird geprüft, ob in einer der Queues, die diese Adresse als Absenderadresse haben, ein Ticket mit der passenden Ticketnummer liegt:
                 Ja →  Email wird als FollowUp für dieses Ticket behandelt
                 Nein →  Ein neues Ticket wird in der Queue angelegt, welche dieser Systemadresse zugeordnet ist
  • Es ist auch möglich Emails an mehrere KIX Adressen zu senden
             In diesem Fall werden mehrere Tickets erzeugt bzw. bei mehreren Tickets Antworten (FollowUps) hinzugefügt
  • Die Systemadressen können auch in Cc und Bcc verwendet werden
             Hierfür muss der Postmaster mehrere Ticketnummern erkennen und bearbeiten können

    Ereignisbasierte Benachrichtigungen automatisch als gelesene Artikel markieren
  • Erweiterung Eventbased-Notifications: werden Benachrichtigungen für den Kunden erzeugt, werden diese für Agenten automatisch als gelesen markiert
  • Die Aktivierung, kann innerhalb der Ticket-Banachrichtigung vorgenommen werden (nicht global)
             Empfänger --> Benachrichtigung als gesehen markieren
  • Die Einstellung betrifft jeden Agenten

Prozessmanagement


    Dialoggruppen im Prozessmanagement
  • Ermöglichung der Gruppierung von Eingabefeldern in Aktivitätsdialogen
  • Konfiguration in den Dialogen als separates Eingabe- oder "Designelement"
             neben den Eingabefeldern kann ein "Designelement" zugeordnet werden


Administration

    Generic Interface - Datenübergabe an Responsehandler
  • Kernel::GenericInterface::Requester ruft Methoden PrepareRequest und HandleResponse eines Invokermoduls auf
  • Dem HandleResponse wird nun eine Information, zu dem Invoker-call verursachendem Objekt, mitgegeben



KIX Professional 2017.1


Allgemein

    EventHandler zur Wertübermittlung an verknüpfte Tickets
  • Wird an einem Ticket eine definierte Änderung durchgeführt (Event), werden konfigurierbare Angaben an das Elternticket weitergegeben
  • Die Weitergabe unterstüzt dabei grundlegende Rechenoperationen (ADD, SUBTRACT) des weiterzugebenden Wertes mit dem auf dem Zielfeld bereits eingetragenen Wert
             Ist keine Rechenoperation gewünscht, wird sowohl CONCAT und SET genutzt
  • SysConfig: ForwardTicketValuesToAnotherTicket

    Integration des Projektpaketes "DynamicFieldAttachment"
  • DynamicField vom Typ Attachment:
             Mehrere Dateien können gleichzeitig hochgeladen werden
             Fortschrittsanzeige des Upload
             Drag&Drop-Unterstützung
             Maximale Anzahl und max. Größe von Dateien konfigurierbar
             Erlaubte/Blockierte Dateiendungen konfigurierbar

    Integration der Projektpakete "CustomerCompanyDynamicField" und "CustomerUserDynamicField"
  • DynamicFields vom Typ CustomerUser und CustomerCompany:
             Eingabemögichkeit in Bearbeitungsmasken Kontakte/Kunden
             Anzeige der DF-Inhalte in CustomerInfoTabelle, CustomerUser-Übersicht, CustomerUser-Eingabemaske, CustomerCompany-Übersicht, CustomerCompany-Eingabemaske

    Integration des Projektpaketes "DynamicFieldRichtext"
  • DynamicField vom Typ Richtext (HTML):
             RichText Editor kann jetzt über ein Dynamisches Feld generiert werden
             Einstellungsmöglichkeiten für:
                 Höhe/Breite des RichText
                 Definition für Schlagwörter
                 min/max Wortlänge der Schalgwörter
                 Anzahl der zu speichernden Schlagwörter
                 Anzeige für bestimmte Masken
                 Verwendung der Wortliste für ignorierte Wörte "Ticket::SearchIndex::StopWords


CMDB

    Integration des Projektpaketes "KIXCISearchX"
  • Erweitert die Suche der CMDB wie folgt:
             Bei Auswahl der CI-Klasse '<Alle>'/'<All>' ist ein neues Attribut 'Klasse'/'Class' verfügbar mit dem die relevanten CI-Klassen bestimmt werden können
             Das Suchergebnis wird entsprechend der Auswahl eingeschränkt

    CIClassReference - Ergänzung um Dialogauswahl
  • Dialog für die erweiterte Suche hinzugefügt (parallel zu AutoComplete)
             Button öffnet Dialogfenster mit der CI-Suche
             zweiteiliger Aufbau des Dialoges (Suchkriterien, Ergebnisliste)
  • CI-Klassen durch Depends einschränken
  • CI-Klassen Auswahl als MultiSelect
  • Für die Umsetzung des Dialogs selbst ist in der CIClass Definition nur ein zusätzlicher Eintrag zu tätigen
             ActivateExtendedSearch => 0|1

    CIClassReference - Bedingte/Mehrere CI-Klassen
  •     CI Attribut CIClassReference um zusätzlichen Parameter "Depends" erweitert für eine bedingte Suche
  •     Aufbereitung der CI-Liste überarbeitet
  •     Anpassung der LayoutCIClassReference

Administration

    Integration Projektpaket "GenericAgentChecklist" inkl. sinnvoller Anpassung und Optimierung
  •     Es existiert nun ein Feld im AdminGenericAgent unter "Ticket-Attribute aktualisieren/hinzufügen"
  •     Dort können Befehle zum Modifizieren der Checkliste  eingetragen werden. (ADD, DELETE, STATE)