Autor Thema: Feature-Liste KIX 17.11  (Gelesen 504 mal)

Beatrice Müller

  • Global Moderator
  • Beiträge: 126
Feature-Liste KIX 17.11
« am: 07.05.2020 11:14:17 »
KIX 17.11

Multiple Attachment Upload
  • Dem Nutzer (Agent, Ansprechpartner, öffentliches Frontend) ist es möglich mehrere Dateien gleichzeitig für einen Artikel hoch zu laden
Alle Artikel des Tickets als gelesen markieren
  • Ein Ticket kann nun vollständig als gelesen markiert werden
  • Neues 'Auge'-Symbol in der Kopfzeile der Artikeltabelle
neues Toolbar-Icon "Meine Tickets" (Bearbeiter ohne Beachtung Sperre)
  • es gibt ein zusätzliches Toolbar-Icon, welches sich wie "My locked Tickets" verhält, jedoch den Sperrstatus der Tickets nicht betrachtet
  • in diesem Zuge wurde FontAwesome aktualisiert und Toolbar-Icons getauscht
InitialJS für KIXSidebar
  • Erlaubt die Konfiguration eines initial auszuführenden JS-Codes
  • Einsatz-Szenario: eine Sidebar soll auf die Änderung eines bestimmten Feldes reagieren und mit der Auswahl eine Suche vornehmen
  • Die SysConfig-Schlüssel 'Frontend::KIXSidebarBackend###…' können um den Schlüssel 'InitialJS' erweitert werden


KIX Pro 17.11


! Hinweis zum Upgrade von KIX Pro 17.10.0 auf KIX Pro 17.11.0 unter Debian/Ubuntu !

Durch Änderungen an den Abhängigkeiten von KIX Pro, wird dieses bei einer Aktualisierung über 'apt-get upgrade' zurückgehalten.
Die direkte Aktualisierung kann beispielsweise mit 'apt-get upgrade <kix-Paketliste>' durchgeführt werden.
Beispiel: Nutzen Sie KIX mit Postgres, so sollte der Befehl wie folgt aussehen: 'apt-get upgrade kix kix-pg kixpro'

imagemagick nicht mehr als Pflichtmodul vorausgesetzt
  • imagemagick ist nicht mehr verpflichtend bei der Installation von KIXPro
  • Hintergrund: unter SLES12SP5 lässt sich KIXPro nicht mehr installieren, da dort imagemagick fehlt
  • PDF-Backend / OCR-Backend zur Anhangsuche werden inaktiv ausgeliefert
  • sollte dies dennoch benötigt werden, müssen die folgenden Pakete installiert werden:
    • Debian: imagemagick, perlmagick, tesseract-ocr, libfile-which-perl
    • RedHat: perl(File::Which) tesseract ImageMagick
    • SUSE: tesseract-ocr ghostscript perl(File::Which) perl(Image::Magick)
    • Windows:
      • call ppm install PerlMagick
      • call ppm install File::Which
      • call ppm install Image::OCR::Tesseract
    • Außerdem sind in der SysConfig, Gruppe 'KIX Pro', Untergruppe 'Core::AttachmentSearch', der Eintrag 'Ticket::AttachmentSearchIndex::Backend###PDF' bzw 'Ticket::AttachmentSearchIndex::Backend###OCR' zu aktivieren
Suche in Attachments für Storagemodul FS verfügbar
  • Die Suche in Attachmentnamen und -inhalten ist unabhängig vom gewählten Storagemodul verfügbar
  • In der Ticketsuche ist "Name der Anlage" und "Inhalt der Anlage" hinzufügbar und liefert Ergebnisse anhand der vorhandenen Anlagen
  • Die initiale/manuelle "Aufbereitung" der Anlagen erfolgt per Konsoleskript
  • Dies muss auch nach dem Wechsel des Storagemodul erfolgen
Verbesserung der Attachment-Suche (CPU Multi Thread)
  • neuer SysConfig-Schlüssel ‘Ticket::AttachmentSearchIndex::Tesseract4LSTM‘
    • Bei 'Ja' wird eine anderen Engine verwendet, welche Multi-Threaded arbeitet. Damit können alle CPUs gleichzeitig verwendet werden
    • Bei 'Nein' wird auf einem System mit Tesseract4 nur eine CPU für die Indizierung verwendet


TimeAccounting 17.11


Erweiterung Report "TicketAccountedTimeReport" bzw "TicketAccountedTimeReference" um ungültige Agenten
  • wenn Agenten als Filter- oder Suchkriterien auswählbar sind, stehen ungültige Agenteneinträge, entsprechend der SysConfig 'Stats::UseInvalidAgentInStats' zur Auswahl
  • die Un-/Gültigkeit eines Agenteneintrags hat dabei keine Auswirkung auf das Ergebnis des Berichts, d.h. ein ungültiger Agent wird ebenso bewertet wie gültige Agenten

Tags: