Autor Thema: Installation unter Windows Server 2012R2 - Kix Dienst startet nicht  (Gelesen 584 mal)

ait_kix

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Hallo,
ich möchte gerade Kix austesten und ggf. bei uns einführen. Dafür habe ich mir Kix runtergeladen und versuche nun dies unter Windows zum laufen zu bekommen.
Umgebung:
Windows Server 2012R2 DEMSSQL Server 2014Kix in der aktuellen version
Ich habe die Voraussetzungen ActivePerl und ODBC Treiber installiert. Soweit keine Probleme. ActivePerl nutze ich die 5.26, habe es aber auch mit der alten 5.22 versucht.Die Installation verläuft denke ich problemlos, Datenbankbverbindung steht, Kix wird installiert.

Leider startet nur der KixDaemon Service, der Kix Service startet nicht. Der wird sofort "unerwartet" beendet.
Im Log steht dann nur eine Zeile: Can't open perl script "E:\Perl64/site/bin/plackup": No such file or directory
Diesen Ordner unterhab von Perl64 gibt es tatsächlich nicht, was kann ich tun?

Tino Voigt

  • Global Moderator
  • Beiträge: 239
 Hallo ait_kix,


war .NetFramework 3.5 bei der Installation des ActivePerl auf dem System installiert.
Es sieht so aus, als wäre ActivePerl nicht korrekt installiert. ActivePerl benötigt bei der Installation das .NetFramework 3.5.
 
 
Man könnte folgende Schritte durchführen
 
  • KIX deinstallieren
  • KIX Ordner löschen
  • KIX Datenbank löschen
  • .NetFramework 3.5 installieren
  • Active Perl 5.22 installieren
  • KIX Installation erneut installieren
     
     
Viele Grüße, Tino Voigt

RDEUMasal

  • Gast
Hi,


auch wenn hier schon lange nichts mehr geschrieben wurde, habe ich das gleiche Problem.
Auch eine komplette Neuinstallation aller Softwarekomponenten hat nichts gebracht. Weiterhin kommt der Fehler
"Windows could not start the Kix serive on local computer.


Error 1067: The service terminated unexpectedly"




Tino Voigt

  • Global Moderator
  • Beiträge: 239
Hallo RDEUMasal,

kannst du bitte prüfen, ob das .NetFramework 3.5 korrekt installiert wurde. Eventuell könnte dieses reinstalliert werden.
Das .NetFramework 3.5 macht in neueren Windows Versionen eventuell Probleme. Hierfür gibt es je nach bei der Installation angezeigter Meldung verschiedene Lösungsansätze vom Microsoft.

Viele Grüße, Tino Voigt

Tags: windows installer