KIX - Forum

Deutsch => Anleitungen => Installationsanleitungen => Thema gestartet von: Beatrice Müller am 09.09.2019 10:29:28

Titel: openSUSE
Beitrag von: Beatrice Müller am 09.09.2019 10:29:28
Bevor Sie KIX installieren möchten, sichten Sie bitte zunächst die Kompatibilitätsmatrix (https://kixdesk.com/downloads.html) im Bereich Download.

1.) KIX-Repository hinzufügen
zypper addrepo --gpg https://packages.kixdesk.com/repository/suse/kix2017/stable kix
2.) den PublicKey von c.a.p.e. IT zur Authentisierung der Pakete importieren
wget -q https://packages.kixdesk.com/repository/suse/PublicKey
rpm --import PublicKey
rm PublicKey

3.) Repository-Quellen aktualisieren
zypper refresh
4.) KIX installieren
zypper install kix-pg kixexport KIXMYSQL_USER=<MySQL admin user>
export KIXMYSQL_PASSWORD=<MySQL admin password>
zypper install kix-mysql kix

Wichtiger Hinweis:

Während der Installation muss KIX die MySQL-Variable „innodb_log_file_size“ auf eine Größe von 150MB, sowie die Variable „max_allowed_packet“ auf 30MB anpassen, damit die Installation durchgeführt werden kann. Falls Sie bereits einen MySQL-Server nach Ihren Vorgaben konfiguriert haben und keine Anpassung wünschen, setzen Sie bitte VOR der Installation von KIX noch folgende Umgebungsvariable:
export KIXMYSQL_NO_CONFIG_CHANGE=1export KIXMARIADB_USER=<MariaDB admin user>
export KIXMARIADB_PASSWORD=<MariaDB admin password>
zypper install kix-mariadb kix

Wichtiger Hinweis:

Während der Installation muss KIX die MariaDB-Variable „innodb_log_file_size“ auf eine Größe von 150MB, sowie die Variable „max_allowed_packet“ auf 30MB anpassen, damit die Installation durchgeführt werden kann. Falls Sie bereits einen MariaDB-Server nach Ihren Vorgaben konfiguriert haben und keine Anpassung wünschen, setzen Sie bitte VOR der Installation von KIX noch folgende Umgebungsvariable:export KIXMARIADB_NO_CONFIG_CHANGE=1
5.) Apache-Config anpassen

Die Default-Konfiguration des Apache-Webservers unter openSUSE verhindert das Folgen von symbolischen Links (SymLink) im Dateisystem. KIX legt jedoch einen solchen an (/opt/kix) und verwendet diesen in der Apache-Config. Damit der Webserver den SymLink akzeptiert, muss die Apache-Config entsprechend angepasst werden. Am einfachsten geht dies indem die folgende Stelle in /etc/apache2/httpd.conf angepasst wird:

# forbid access to the entire filesystem by default
<Directory />
    Options None +FollowSymLinks

6.) KIX nutzen

KIX ist nach der Installation sofort einsetzbar. Es ist keine Datenbankinstallation via installer.pl notwendig. Zugang erhält man durch den Aufruf der URL "<FQDN>/kix/index.pl" in einem der unterstützten Browser (siehe Kompatibilitätsmatrix). Für die erste Anmeldung steht der vorkonfigurierte Administrator-Nutzer "root@localhost" (Passwort "root")  bereit.

Die Arbeitsoberfläche für Service-Mitarbeiter erreichen Sie nach der Installation über folgende URL: "<Servername>/kix/index.pl". Das SelfService-Portal für Anwender und Kunden ist über "<Servername>/kix/customer.pl" benutzbar.