Autor Thema: Feature-Liste KIX18 v26  (Gelesen 163 mal)

Torsten Thau

  • Global Moderator
  • Beiträge: 256
Feature-Liste KIX18 v26
« am: 21.11.2022 14:19:56 »
siehe auch https://docs.kixdesk.com/display/K18AdminDECommunity/Release+Informationen

Buildnummern: 4049-0.1636-0
verfügbar ab: 2022-11-22 (Plan)

Dieses Release führt Konfigurations- und Datenänderungen durch. Updatehinweise finden Sie unten.




(I) Stabilisierung und Performanceverbesserung (KIX Start/Pro/Cloud)

In diesem Release haben wir uns überwiegend auf Stabilisierung der erreichten Funktionalität und Performance-Verbesserungen konzentriert. Die korrigierten Bugs sind wie gehabt unten aufgeführt. Weitere wurde im Zuge einer Testphase entdeckt und korrigiert. Es sind weitere Maßnahmen für bessere Performance geplant und werden als Proof of Concept erprobt. So wird in den nächsten Releases eine Pagination/Seitenanzeige in nahezu allen Tabellen eingeführt um eine schnellere Anzeige von Informationen zu ermöglichen.




(II) Artikel Bearbeiten und Löschen (Pro/Cloud)

Agentennutzern kann nun die Möglichkeit eingeräumt werden einzelne Kommunikationsartikel nachträglich zu bearbeiten um bspw. die Sichtbarkeit im Self Service Portal, die Reihenfolge oder auch Artikelinhalte oder -anhänge zu ändern. Zudem ist es möglich einzelne Artikel manuell oder automatisiert zu löschen. Die Funktionen stehen jedoch erst nach expliziter Aktivierung im Admin-Bereich zur Verfügung. Im Zuge dieser Änderung wird für "One-Click-Actions" eine optionale Bestätigungsrückfrage angeboten. Ein Agentennutzer muss diese Rückfrage zunächst bestätigen bevor die Aktion ausgeführt wird.

"Nutzen in a nutshell"
  • Vorteil Agenten:
    • Bestätigung bei sofort auszuführenden One-Click Actions
    • Notiz-Artikel nachträglich bearbeiten
    • redundante oder Spam-Artikel löschen
    • Funktionen können durch Admins einfach auf bestimmten Nutzer- oder Anwendungskreise beschränkbar
=> Screenshot(s) in den Anhängen

Hinweis: Die Funktionen Article-Edit und Artilce-Delete sind standardmäßig inaktiv.




(III) CMDB-Inventarisierung für Baramundi und Opsi (Pro/Cloud - Connect AddOns)

Connect Opsi ist ein Zusatzmodul zu KIX Pro/Cloud. Es bietet die Möglichkeit, Assetdaten in KIX auf Basis der Inventarisierungslösung opsi (https://www.opsi.org) zu erfassen. Die in opsi vorhandenen Informationen können so im KIX Service Management System verwendet werden.
KIX stellt dazu eine weitere, separate Assetklasse "Opsi Device" bereit. Die darin zu importierenden Gerätedaten werden über die opsi Schnittstelle bezogen. Die Synchronisation erfolgt durch den Job "Opsi - Device Sync". Sowohl die Assetklasse als auch der Job werden beim Aktivieren der opsi-Synchronisation in KIX eingerichtet.
Bei der Umsetzung hat uns unser Partner uib (https://www.uib.de/, Hersteller von opsi) unterstützt. Danke dafür.

Connect Baramundi ist ein Zusatzmodul zu KIX Pro/Cloud. Es bietet die Möglichkeit Assetdaten in KIX auf Basis der Inventarisierungslösung Baramundi (https://www.baramundi.com) zu erfassen. Die in einem Baramundi vorhandenen Informationen können so im KIX Service Management System verwendet werden.
KIX stellt dazu eine weitere, separate Assetklasse "Baramundi Device" bereit. Die darin zu importierenden Gerätedaten werden über die Baramundi bConnect Schnittstelle bezogen und sofern auflösbar direkt mit Kontakt-Einträgen verknüpft. Die Synchronisation erfolgt durch den Job "Baramundi - Device Sync". Sowohl die Assetklasse als auch der Job werden beim Aktivieren der Baramundi-Synchronisation in KIX eingerichtet.
Bei der Umsetzung hat uns unser Partner Sintec (https://www.sintec.de/) intensiv und vertrauensvoll unterstützt. Hier ebenfalls großen Danke dafür.

=> Screenshot(s) in den Anhängen




(IV) UPDATEHINWEISE (KIX Start/Pro/Cloud)

  • (!!!) Durch Korrektur von KIX2018-8431 (LDAP AuthSync :: ungültiger Wert für ValidID, wenn kein UserContext) werden unvollständige LDAP-Authentifizierungen die keinen UsageContext definieren dazu führen dass Nutzer bei der Anmeldung keinen Erfolg haben und ungültig gesetzt werden. Der Fehler hat bislang verhindert, dass unvollständige AD-Konfigurationen dieses Verhalten zeigen. Das ändert sich mit der Korrektur(!) Um dem entgegen zu wirken muss die LDAP-Authentifizierung auch Angaben zu "GroupDNBasedUsageContextSync". Die andere Gegenmaßnahme ist ein kleiner Vorgriff auf v27. Dazu bitte den Blogbeitrag hier (https://forum.kixdesk.com/index.php?topic=11781.msg17051#msg17051) befolgen.(!!!)
  • Object-Aktionen haben eine weitere Angabe "Behavior/Verhalten". Diese steuert ob das bestehende Referenzobjekt (Ticket oder Artikel) verändert oder ein neues erstellt wird. Bestehende Object-Actions werden automatisch aktualisiert. Nach dem Update sollte die korrekte Funktion der Actions geprüft werden.
  • Die Rolle "Customer Manager" erhält fehlende Berechtigungen (Create, Read, Update) auf die Ressource /system/objecticons um Avatare für Kontakte und Logos zu Organisationen pflegen zu können. Sollte die Rolle umbenannt oder basierend auf dieser Rolle weitere definiert worden sein, müssen die Berechtigungen manuell nachgetragen werden.

(V) Bugfixing

Folgende Fehler wurden in diesem Release gefixt.
  • KIX2018-7907 - Toolbar :: Suchvorlagen werden nur für Ticket-Berechtigte Rollen angezeigt
  • KIX2018-8623 - KIX :: im E-Mailbody wird HTML-Code angezeigt
  • KIX2018-8575 - Empfänger in To und Cc :: Werte lassen sich nicht entfernen
  • KIX2018-8522 - SSP :: Keine Anzeige Formatierung/Richtext mehr
  • KIX2018-8521 - SSP :: ObjectAction SETHIDDEN setzt DF nicht
  • KIX2018-8519 - SSP :: ObjectAction SETFIXED setzt DF nicht
  • KIX2018-8315 - SSP :: Vorlagengruppen werden nicht entsprechend ihres Ranges sortiert
  • KIX2018-8508 - Kommunikationshistorie zeigt maximal 1000 Artikel an
  • KIX2018-8474 - Template Edit :: Fehlerhafte Dialoganzeige bei hoher Systemlast
  • KIX2018-8472 - Migration :: FAQ-Artikel enthalten nur erstes Inline-Bild pro Item
  • KIX2018-8445 - Ticketteilen verliert Textformatierung und Inline-Anhänge
  • KIX2018-8431 - LDAP AuthSync :: ungültiger Wert für ValidID, wenn kein UserContext
  • KIX2018-8418 - Content-Type/Charset in ausgehenden Mails nicht RFC-konform
  • KIX2018-8413 - Contact Details :: "Neues Ticket" übernimmt Kontakt nicht (seit v24)
  • KIX2018-8398 - Asset Details :: "Neues Ticket" übernimmt Asset nicht in DF "Affected Assets"
  • KIX2018-8396 - Ticket Detailansicht :: Ansicht klappt zusammen nach Download Artikelanhang
  • KIX2018-8363 - Workflow :: Show :: DFs Text/TextArea sowie Date/DateTime sichtbar
  • KIX2018-8306 - Workflow :: Disable :: DF Table/Checklist/Text/TextArea/Date/DateTime nicht verwendbar
  • KIX2018-8301 - Vorlage ohne Titel/Betreff verwendet nicht den Vorlagenbetreff
  • KIX2018-8299 - Laden Vorlage über Link kollidiert mit unvollständigem Setup-Assi
  • KIX2018-8222 - Ticketliste "My locked Tickets" (u.a.) :: Leer nach Reload
  • KIX2018-8206 - Communication Webform :: Layout Formular Defekt
  • KIX2018-8577 - Icons werden nirgends gespeichert
  • KIX2018-8313 - Erste Suche nach Stackerstellung sucht falsch
  • KIX2018-8192 - Regex-Fehlernachricht von dynamischen Feldern wird nicht angezeigt
  • KIX2018-7996 - SysConfig :: Key "OrganizationHotline1/2" :: Vorgabewerte werden als invalides JSON-Format validisiert
  • KIX2018-7935 - UI/UX :: Eingabe Table - Buttondarstellung suboptimal
  • KIX2018-7540 - Komplexsuche, Anzeige Suchergebnissanzahl inkosistent
  • KIX2018-7460 - Benachrichtigung :: Fehlende Email Adresse in Ticket Historie // Mehrfachversand Erinnerungen pro Tag
  • KIX2018-7097 - GUI-Konfiguration :: JSON-Editor :: Vorgabewert wird nicht angezeigt
  • KIX2018-6942 - Serviceverträge, Übersicht, Zeilenumbruch am Icon vor Servicenamen



(VII) Ausblick
In der möglichst kurzfristig kommenden Version 27 werden der PDF-Druck von Tickets ersetzt, das Self Service Portal mit Kerberos-SSO ausgestattet und die LDAP-Anbindung verbessert. Für die ausstehenden Veröffentlichungen des AddOns "ITIL Practices" wird es in Kürze einen separaten Blog-Beitrag geben. Wir werden zudem weitere Performance-Arbeiten vornehmen und die Arbeit am Self Service Portal 2 wieder aufnehmen.

Tags: