Autor Thema: Feature-Liste KIX18 v21 - Release navidad :-)  (Gelesen 784 mal)

Torsten Thau

  • Global Moderator
  • Beiträge: 177
Feature-Liste KIX18 v21 - Release navidad :-)
« am: 20.12.2021 14:59:44 »
siehe auch https://www.kixdesk.com/ueber-uns/news/2021-12-21-kix-release-1821/


Buildnummern:  3851.1535
verfügbar ab: 2021-12-17



UPDATE 2021-12-23 1300 CET: Es wurde ein Patch Release erstellt. Die Korrekturen betreffen (1) die Ausführung von Jobs mit ungültigen Filter-Konfigurationen, z.B. mit nicht mehr vorhandenen Dynamic Field Werten und (2) defekte SysConfig-Optionen wenn weitere KIX Pro AddOns installiert sind. Die On-Premises-Repositories wurden bis 1400 Uhr aktualisiert. Bitte aktualisieren Sie Ihr KIX.

UPDATE 2022-01-06 1200 CET: Es wurde ein Patch Release erstellt. Die Korrekturen betreffen (1) Systemperformanz bei Ausführung Ticketaktionen/-erstellung, (2) Suchen/Finden von Pending-Ticket-Erinnerungen und -Statuswechsel. Die On-Premises-Repositories werden am 2022-01-06 gegen 1100 Uhr aktualisiert. Bitte aktualisieren Sie dann Ihr KIX.


Dieses Release führt Konfigurations- und Datenänderungen durch. Updatehinweise finden Sie unten.



CMDB Sammelaktion auf Assets (KIX Pro/Cloud)

Möchte man mehreren Assets einen SLA, einen Besitzer, einen Standort oder einem Netz zuordnen, kann das nun mit einer Sammelaktion an Assets erfolgen. Die Struktur ihrer Assetklassen wird dabei beachtet und kann je nach Übereinstimmung auch über mehrere Assetklassen angewandt werden. Änderungen in der CMDB sind so schneller eingepflegt und die Grundlagen für eine Betriebsdokumentation geschaffen. Die Sammelaktion wurde zusätzlich soweit überarbeitet, das sie auch für Tickets massenweises Anlegen von Verknüpfungen erlaubt.
  • Vorteil Agenten:
    • Zeitgewinn durch schnelle Durchführung gleichartiger Änderungen an mehreren Assets/Configuration Items
=> Screenshot(s) in den Anhängen



CMDB Visualisierung und Impact Simulation (KIX Pro/Cloud)

Auch wenn sie unter dem Menupunkt "Assets" aufzufinden ist, ist die KIX CMDB mehr als nur eine sortierte Liste von Assets und Config Items. Durch geschickte Wahl von Attributen oder auch explizite Verknüpfung kann ein Netz aus Abhängigkeiten modelliert werden. Diese in der CMDB enthaltene Information wird nun in Form einer anpassbaren Graph-Darstellung visualisiert.

Doch was passiert wenn Gerät X oder Service Y ausfällt? Welche anderen abhängigen Dienste und Systeme sind betroffen? Welche komplett nicht mehr verfügbar? In KIX18 stoppt die Visualisierung nicht am Soll-Zustand der CMDB: mittels gezielter Veränderung kann KIX genutzt werden um eine Impact-Analyse und Simulation durchzuführen. Dazu kann die CMDB-Graph-Darstellung im Simulationsmodus betrieben und die Folgen von Ausfällen leicht erkennbar visualisiert werden.

Durch Visualisierung der CMDB-Zusammenhänge und durch die Simulationsmöglichkeit wird die Unterstützung der ITIL-Practice "Service Configuration Management" deutlich verbessert.
  • Vorteil Agenten:
    • leichtes Erfassen von Abhängigkeiten zwischen Assets/Config Items
    • Prüfen von Ausfallszenarien
    • Entdecken von Schwachstellen oder "single point of failures"
=> Screenshot(s) in den Anhängen



Usability (KIX Start/Pro/Cloud)

Wird von einem Übersichts-Tab weg gewechselt merkt sich KIX den aktuellen Zustand des Tabs. Bei Refokussierung des tabs bleiben Scrollpositionen, Widget-Zustände erhalten. Der Inhalt eines Tabs wird jetzt durch Klick auf den Tab-Header neu geladen, wodurch das bisherige Hin-und-Her-Wechseln zwischen Tabs entfällt. Auch die Fokussierung auf offene Pflichtfelder in Eingabemasken wurde verbessert.
  • Vorteil Agenten:
    • verbesserte allgemeine Bedienbarkeit
Automatisierung MacroActions CreateOrUpdateContact/-Organisation (KIX Pro/Cloud)

Die zusätzlichen Macro Aktionen zum Erstellen/Aktualisieren eines Kontakts oder einer Organisation erlauben es Workflows einzurichten um Daten qualifiziert zu pflegen oder auch im Self-Service aktualisierbar zu halten. So kann bspw. eine Ticketvorlage zur Meldung einer neuen Telefonnummer oder eines neuen Mitarbeiters eingerichtet und der Kontakteintrag nach Sichtung durch einen Servicemitarbeiter automatisch durch das System erstellt oder aktualisiert werden.
  • Vorteil Administratoren:
    • Erweiterung des Werkzeugkastens für Worfklow und Prozessabbildung
=> Screenshot(s) in den Anhängen

REMARK
In Verbindung mit KIXConnect zum Abgleich von Org.-/Kontakdaten einsetzbar.



Admin Tools (KIX Start/Pro/Cloud)

KIX ist ein komplexes System, dass einige Möglichkeiten zur Administration/Konfiguration beinhaltet. Im vorliegenden Release wurden die Logeinträgen zur Nutzerauthentifizierung mit Angabe des Authentifizerungsbackends angereichert wodurch das Erkennen von konkurrierenden Konfigurationen erleichtert wird. Das Betrachten, Filtern und autom. Aktualisieren von Systemlogs erfordert keinen Dateidownload mehr und kann nun direkt in der GUI erfolgen. Das rekursive Kopieren von Vorlagengruppen ermöglich zudem das schnelle Anlegen von ähnlichen Anwender-Servicekatalogen.

Für das einfache Einrichten von Berechtigungsrollen die den Zugriff auf Tickets auf bestimmte Teams (fka Queues) begrenzen wurden zwei Vorgaberollen bereit gestellt. Die Rolle "Ticket Agent (w/o team)" definiert nur die grundlegenden Berechtigungen aber unterbindet den Zugriff auf Tickets in bestimmten Teams. Diese können dann basierend auf der Rolle "Ticket Agent (Servicedesk)" einfach angelegt werden.
  • Nutzen Administratoren:
    • effizientere Administration des KIX
=> Screenshot(s) in den Anhängen



Erweiterte XSLT-Funktionen, MS-SQL Support (KIX Pro/Cloud - Connect AddOns)

Für "On Premise"-Nutzer des Connect Database AddOns ist es nun auch möglich MS-SQL-Server als Datenbankquelle einzubinden.
Weiterhin stehen in der Anwendung von XSLT-Mappings erweiterte Funktionen zur Verfügung. Sie ermöglichen General-Catalog-Werte wie Assetklassennamen, Verwendungs-/Vorfallsstatusnamen o.ä. aufzulösen und KIX-AssetIDs basierend auf externen Identifikatoren, wie z.B. "Endpoint-IDs", zu ermitteln. Schließlich wird auch das Ermitteln von ContactIDs basierend auf Nutzerloginkennern ermöglicht.

Damit wird es einfacher einen Inenventardatenabgleich aus einer externen Datenquelle in das KIX-Assetmanagement oder einen Kontakdatenabgleich aus einer externen Nutzerdatenbank zu konfgurieren.
  • Nutzen Administratoren:
    • Anbinden von MS-SQL Datenquellen
    • Möglichkeit für Kontakt-/Kundendatenimport
    • Vereinfachung Konfiguration Inventarisierungen
Doku-Verweis
https://docs.kixdesk.com/display/K18AdminDECommunity/KIX+Connect#KIXConnect-XSLT-Funktionen



Sonstiges und Updatehinweise (KIX Start/Pro/Cloud)

Weiterhin wurden folgende Funktionen ergänzt und Inhalte verändert.
  • Alternative Mailkontoanbindung
    • Ermöglichung Verwendung von procmail/fetchmail für Mailabholung
  • Migration von KIX17 zu KIX18
    • berücksichtigt nun auch Textbausteine
    • verzichtet auf die Neuanlage von "migrate-"-Einträgen im Falle von bereits gleichnamig vorhandenen Nutzerkonten
    • überträgt Zeitbuchungen aus KIX17-Artikeln
=> Screenshot(s) in den Anhängen

Updatehinweise
Die autom. Benachrichtigung "Customer - New Ticket Receipt" verwendet nun den Ticket-Titel, statt des Betreffs des ersten Artikels damit auch Anfragen über das Self Service Portal eine Eingangsbestätigung erhalten können.



Bugfixing

Folgende Fehler wurden in diesem Release gefixt.
  • KIX2018-6374 - API-Validator greift auch bei Setzen Config-Schlüsseln
  • KIX2018-6180 - Administration DF :: Keine Lokalisierung in Bereich "Konfiguration"
  • KIX2018-6150 - Angleichung der Datentypen für Contraints
  • KIX2018-5107 - Asset bearbeiten: falscher Vorfallsstatus im Formular
  • KIX2018-6428 - DF Type Data Source :: Keine Eingabe nach Umbenennung Data Source
  • KIX2018-6470 - E-Mail-Handling ohne Subject
  • KIX2018-6450 - Email-Filter :: Listendarstellung fehlerhaft
  • KIX2018-6488 - Email-Filter :: Mehrfache Auswahl X-KIX-Header "SLA"
  • KIX2018-6487 - Email-Filter :: Setzen SLA funktioniert nicht
  • KIX2018-6222 - General Catalog :: DeploymentStates Edit zeigt kein DeploymentStateType
  • KIX2018-6377 - Home Dashboard :: Fehlende Einträge in "Neue Tickets"
  • KIX2018-5594 - Job :: Filterausführung beachtet ungültige DF
  • KIX2018-6423 - Jobs::Filter für Asset-Jobs mit Assetklassen-Angabe haben keine Wirkung
  • KIX2018-6396 - KIX Start, Setup-Assistent zeigt SSP-Konfig
  • KIX2018-6490 - KIX.Cloud :: Automatische Mailabholung via Daemon gestört (ibw)
  • KIX2018-6421 - Migration KIX17 zu KIX18 - gebuchte Zeiten fehlen
  • KIX2018-6328 - Migration KIX17 zu KIX18 :: Nutzer die nicht von UserID 1 angelegt wurden können in KIX-Cloud nicht migriert werden
  • KIX2018-6373 - Migration KIX17 zu KIX18 :: UserLogin ohne prefix "migration-"
  • KIX2018-6354 - Notification :: "Customer - New Ticket Receipt" verwendet CUSTOMER_Subject, statt TICKET_Title
  • KIX2018-6533 - Personal Calendar :: Inhalt wird nicht geladen / mehrfache Anzeige
  • KIX2018-6357 - Postausgang, OAuth2-Profil nach Speichern und erneutem Öffnen leer
  • KIX2018-6347 - Reporting :: AtomFeed-Inhalte nicht korrekt
  • KIX2018-6368 - SSP, Ticketerstellung setzt aktuellen SSP-Nutzer als Verantwortlicher und Bearbeiter
  • KIX2018-6497 - Selektion wird nicht visualisiert
  • KIX2018-6154 - Ticket Edit: Plan Beginn / End kann nicht entfernt werden
  • KIX2018-6550 - Ticketdetails: HTML-Inhalt eines Artikels wird nicht immer dargestellt, stattdessen Plaintext
  • KIX2018-5994 - View Calendar :: Keine Übersetzung Wochentagsnamen
  • KIX2018-6338 - Vorlagen/Aktionen :: DF Type TextArea max. Feldlänge
  • KIX2018-6351 - [KIX2018-6054] Admin Dashboard: "Filtern in Liste" über Tabellen verschwunden
  • KIX2018-6334 - [KIX2018-6414] Hechinger::Frontend-Container stürzt morgens immer ab
  • KIX2018-6498 - [KIX2018-6497] Struktur wird nicht vollständig kopiert
  • KIX2018-6414 - eine Menge Fehlermeldungen im Log auf, mehrmals pro Sekunde
  • KIX2018-6479 - object-avatar-label ignoriert config
  • KIX2018-6495 - v20 :: Lange Ladezeiten bei erster Anmeldung
Ausblick
Inhalt der kommenden Version 22 ist das SSP-Newsmanagement und wir werden uns intensiv mit der Abbildung der ITIL-Practice "Service Catalog Management" befassen. Parallel wird das Release 1.3 der Field Agent App mit Abruf Assetdaten via QR-Code bereit gestellt.

Tags: