Autor Thema: KIX 18 Volumes verschieben  (Gelesen 604 mal)

m.greune

  • Newbie
  • Beiträge: 228
KIX 18 Volumes verschieben
« am: 06.12.2021 10:48:39 »
Hallo,


ich versuche gerade die Volumes für KIX 18 zu verschieben. Sie sollten auf einer eigenen Platte liegen. Im github steht hierfür wie das gehen soll, jedoch funktioniert dies bei mir nicht. Wenn ich versuche, den Speicherort zu verschieben, startet KIX 18 nicht richtig. Bisher habe ich im Internet keine passende Lösung gefunden, mit der ich die Anwendung dann auch starten konnte. Vielleicht hat jemand einen Tipp und kann mir sagen, wie ich den Speicherort anpassen kann? Bzw. vielleicht hat dies schon jemand erfolgreich gemacht?


Viele Grüße
Marvin

Torsten Thau

  • Global Moderator
  • Beiträge: 265
Re: KIX 18 Volumes verschieben
« Antwort #1 am: 07.12.2021 19:41:55 »
Hallo Marvin,

ich habe ein ähnliches Szenario vor einiger Zeit wie folgt abgebildet:

# stop Docker daemon...
root@dockerhost:/opt# service docker stop

# move Docker storage to new location...
root@dockerhost:/opt# cp -rp /var/lib/docker /media/kix/

# change default directory for docker data storage, i.e. volumes...
root@dockerhost:/opt# cat /etc/docker/daemon.json
{
   "data-root": "/media/kix/docker"
}

# start Docker daemon...
root@dockerhost:/opt# service docker start


...Hintergrund war hier der angestiegene Platzbedarf und die Lösung mittels eines unter "/media/kix/" ein eingehangenen Storages, das zudem in eine Backuplösung eingebunden ist.

Hoffe das hilft.

CU, Torsten

m.greune

  • Newbie
  • Beiträge: 228
Re: KIX 18 Volumes verschieben
« Antwort #2 am: 08.12.2021 14:39:26 »
Hallo Torsten,


vielen dank für die Antwort. So hatte ich das auch, das hat wunderbar geklappt. Er hat dann natürlich nicht nur die Volumes verschoben, sondern auch alles andere unter /var/lib/docker. Ich bin dann aber noch auf eine andere Lösung gestoßen und da ich mir nicht sicher war, ob das noch andere Auswirkungen haben könnte (mit der Verschiebung des data-root), habe ich die Volumes nun wie folgt ganz unten in meiner docker-compose.yml:
volumes:
    shared:
      driver: local
      driver_opts:
        type: none
        o: bind
        device: /srv/dockerdata/shared
    db:
      driver: local
      driver_opts:
        type: none
        o: bind
        device: /srv/dockerdata/db
    backend:
      driver: local
      driver_opts:
        type: none
        o: bind
        device: /srv/dockerdata/backend
    frontend:
      driver: local
      driver_opts:
        type: none
        o: bind
        device: /srv/dockerdata/frontend


Vielen Dank und viele Grüße
Marvin

Tags: